Hast Du schon gewusst, dass manche Papageien 50 und mehr Jahre alt werden können? Wissen

SchneckeWenn Menschen technische Lösungen entwickeln wollen, schauen sie immer häufiger zuerst einmal genau in der Natur hin. Denn sehr häufig gibt es dort schon eine Strategie, von der sich Wissenschaftler für ihr eigenes Projekt etwas abschauen können.

Genau das passiert gerade bei Klebstoffen. In einem Forschungsprojekt der Europäischen Union untersuchen Wissenschaftler Klebstoffe, die verschiedenste Tiere einsetzen, von Salamandern über höhlenlebende Insekten und Zwergtintenfische bis hin zu Schnecken. Jeder dieser Klebstoffe ist anders und wird zu einem anderen Zweck eingesetzt. Beispielsweise kleistert ein nordamerikanischer Salamander in Sekundenschnelle einer angreifenden Schlange das Maul zu. Manche Insekten dagegen können kopfüber selbst an nassen und schmutzigen Flächen laufen. Einer der beteiligten Experten, Norbert Cyran, stellte fest: „Trotz der Vielzahl der Tiere und ihrer Klebstoffe, die wir in den letzten Jahren gesammelt und untersucht haben, haben wir nie zwei ähnliche Systeme gefunden. Jeder Klebstoff ist in seiner Zusammensetzung und Verwendung einzigartig.“

Die Forscher hoffen, solche Klebstoffe nachbauen zu können – für ganz unterschiedliche Einsatzgebiete: beispielsweise bei der Wundheilung, bei Lebensmitteln, in der Kosmetik oder der Holzindustrie.

 

Mehr über solche genialen technischen Lösungen findest Du im Band „Entdecke die Bionik“!